Virenschutz für Windows XP über 2014 hinaus verlängert

Führende Hersteller reagieren auf das Supportende von Windows XP mit aktuellen Sicherheitslösungen

Der Support für Windows XP ist von Microsoft beendet worden. Für das mittlerweile 12 Jahre alte Betriebssystem gibt es somit keine Aktualisierungen, Hotfixes oder Sicherheitsupdates mehr. Die damit verbundenen Sicherheitsrisiken werden zukünftig größer werden.

Wer Windows XP dennoch weiterhin nutzen will, muss aber nicht auf aktuellen Virenschutz verzichten. Führende Hersteller für Antiviren-Schutz wollen weiterhin ihre Software auch für Windows XP aktuell halten, wenn auch nur für eine Übergangszeit. Damit kann ein gewisser Sicherheitsstandard gehalten werden. Die Sicherheitslücken, die durch das Supportende des Betriebssystems entstehen, werden aber dadurch kaum geschlossen werden können.

Wie lange wird Antiviren-Software für Windows XP noch aktuell gehalten?

Für eine Übergangszeit werden Virenschutzprogramme für Windows XP von führenden Herstellern angeboten, die damit ihre Kunden nicht völlig schutzlos in die Zeit nach dem Supportende gehen lassen wollen. Dabei ist die Bereitstellung aktueller Signaturen sehr unterschiedlich geregelt und liegt zwischen einem Jahr bis zu voraussichtlich noch drei Jahren.

Logo Kaspersky

Die Sicherheitslösungen Kaspersky Endpoint Security 10, Kaspersky Anti-Virus und Internet Security werden bis Mitte 2016 unterstützt.

 

Logo Avira

Bis zum 8. April 2015 bietet Avira noch aktuelle Signaturen für Ihre Produkte wie z.B. Antivirus-Security Suite oder Ultimate-Protection Suite an.

 

Logo Trend Micro

Trend Micro OfficeScan und Worry-Free Business Security werden noch bis zum 30. Januar 2017 für Windows XP bereitgestellt.

 

Logo McAfee

McAfee verlängert seinen Support noch bis Ende 2015, das gilt für die Produkte AntiVirus Plus 2014, Internet Security 2014 und Total Protection 2014.

 

Logo Sophos

Sophos Endpoint Protection wird für Windows XP (Service Pack 2 und 3) voraussichtlich noch bis zum 30. September 2015 aktuell gehalten.

Kompatibilität aktueller Software mit Windows 8.1

Die meisten Virenschutz-Hersteller werden ihre Software für Windows XP noch eine Zeit lang aktualisieren. Bevor auch dieser Schutz wegfällt, sollten Sie die Zeit nutzen, um auf ein aktuelles Betriebssystem umzusteigen. Doch was bedeutet ein Wechsel für Ihre anderen aktuellen Anwendungen? Microsoft bietet für diese Frage einen Kompatibilitätsprüfer an, mit dem Sie feststellen können, ob Ihre aktuelle Software auch unter Windows 7, 8 oder 8.1 läuft.