TeamViewer 13 für nahtlosen und effizienten Remote-Support

Support, Hilfe, Interaktion und Zusammenarbeit mit Menschen, egal wo diese sind – mit der marktführenden Lösung für Fernzugriff gelingt das jetzt einfacher denn je. TeamViewer 13 ermöglicht es so zu arbeiten, als wären Anwender im selben Raum, und reduziert so Zeitaufwand und Kosten. Die neueste Version von TeamViewer ist nochmals schneller und sorgt dafür, dass Anwender mühelos einen nahtlosen und effizienten Remote-Support gewährleisten können.

TeamViewer 13

Neue und verbesserte Funktionen für einfacheren, schnelleren Remote-Support

  • Instant Connect: Mit der neuen Instant Connect Box in der rechten oberen Ecke des neuen TeamViewer-Clients stellen Support-Mitarbeiter auf Mausklick eine Remote-Verbindung her – egal, wo sie sich gerade im TeamViewer-Client befinden.
  • Schnellzugriff auf „Letzte Verbindungen“: Mit der neuen Listenfunktion „Letzte Verbindungen“ lassen sich kürzlich verbundene Geräte im Nu wieder aufrufen. Das spart Zeit, wenn ein Support-Auftrag zurückgestellt oder zu einem späteren Zeitpunkt abgeschlossen wird.
  • Essential Asset Management: Jetzt können Support-Mitarbeiter bestimmte Problemstellungen lösen, ohne eine Verbindung zu einem Gerät herzustellen. Diese neue Funktion zeigt wichtige Informationen über die verbundenen Geräte an – z.B. den Gerätenamen, das Betriebssystem und die Hardware-Spezifikationen. Der Zugriff auf das Essential Asset Management erfolgt über die webbasierte Management-Konsole von TeamViewer.
  • Erweitertes Geräte-Dashboard: TeamViewer verschafft dem Support bei der Fehlerbehebung einen kleinen, aber feinen Vorsprung: Diese neueste Erweiterung liefert Informationen, die sich tief in einem System verbergen können – wie etwa die BIOS-Version, den Zustand der Festplatte, den Batteriestand oder die aktuelle Betriebszeit eines Geräts. Das erweiterte Dashboard verfügt außerdem über einen Schnellzugriff zum Öffnen des Ereignisprotokolls. Dies vereinfacht den Remote Support erheblich, weil so bei der Suche nach kritischen Informationen ein tiefes Vordringen in das System unter Umständen vermieden werden kann.

Hardware-Beschleunigung: höhere Leistung bei geringerer Auslastung der System-Ressourcen

Die einzigartige hardwarebeschleunigte Skalierung von TeamViewer 13 bewirkt sowohl eine Leistungssteigerung als auch eine Entlastung des Systems. Diese neue Funktion nutzt die Rendering-Leistung der CPU und des Grafikprozessors und ermöglicht so schnellere Remote-Verbindungen, kürzere Reaktionszeiten und eine geringere Belastung der CPU.

Verbesserungen bei Zugriff und Dokumentation für Compliance und Organisations-Richtlinien

Die neue Funktion „Identity Provider Connection“ von TeamViewer ermöglicht die zentrale Steuerung von TeamViewer-Accounts in organisierten Gruppen innerhalb von Organisationen. Die Funktion bietet einen zusätzlichen Authentifizierungsfaktor und erfordert einen Identity-Provider, der SAML 2.0 unterstützt. Nach der Aktivierung der Funktion in der webbasierten Management-Konsole können Administratoren über den Identity-Provider ein TeamViewer-Konto bei Bedarf aktivieren oder deaktivieren. Identity Provider Connection von TeamViewer ist als Vorschau verfügbar.

Da viele Unternehmen dokumentieren müssen, was während einer Remote-Sitzung geschehen ist, ermöglicht TeamViewer 13 außerdem das Erzwingen von Sitzungsaufzeichnungen (Enforced Session Recording). Für diese Funktion muss eine entsprechende Richtlinie in der webbasierten Management-Konsole eingerichtet werden. Nach der Aktivierung werden die Remote-Sitzungen der Support-Mitarbeiter aufgezeichnet – ohne die Möglichkeit die Aufzeichnung abzubrechen. Die Sitzung wird dann gespeichert und kann verwendet werden um zu klären, was während einer Remote-Sitzung geschehen ist. Die Support-Empfänger haben jedoch nach wie vor die Möglichkeit, die Sitzungsaufzeichnung abzulehnen.

iOS Screen Sharing verbessert den Support von mobilen Geräten

TeamViewer hat sein Support-Paket für mobile Geräte deutlich erweitert und verbessert. Die Benutzeroberfläche bietet eine konsistente, einheitliche Benutzererfahrung und ermöglicht so eine einfachere, schnellere und effizientere Fehlerbehebung. Der Mobile Device Support von TeamViewer beinhaltet außerdem die bahnbrechenden Screen-Sharing-Funktionen für iOS 11, die TeamViewer als erstes Unternehmen der Branche anbietet.

TeamViewer 13 zu Sonderpreisen für Kirche und Wohlfahrt bei Logiway: jetzt einfach bestellen.

Video: TeamViewer 13 is here! (1:16 min., engl.).