Beiträge

Preiserhöhung ab Januar 2017: Microsoft Software und Cloud-Dienste

Microsoft Software und Cloud-Dienste werden ab 2017 spürbar teurer – aufgrund der von Microsoft angekündigten Harmonisierung der Preise in Europa vor dem Hintergrund des Brexit. Kunden aus Unternehmen und Organisationen, die Softwarelizenzen über das Microsoft OPEN Programm erwerben oder Cloud Services wie Azure oder Office 365 einsetzen wollen, sollten ihren Bedarf prüfen und die Beschaffung gegebenenfalls noch 2016 vornehmen.
Weiterlesen