Symantec Endpoint Protection 14 – Schutz der neuesten Generation

Abwehr von unbekannten Bedrohungen und gezielten Angriffen durch Verteidigung in der Tiefe

Die neue Version 14 der Symantec Endpoint beinhaltet neue Schutztechnologien wie Memory Exploit Mitigation (blockiert Zero Day Angriffe auf Schwachstellen in häufig genutzten Softwarepaketen), Advanced Machine Learning (Aufdeckung unbekannten Schadcodes mit Maschine Learning Algorithmen) und dem Emulator zum Aufdecken von gepacktem Schadcode durch Ausführung in einer Sandbox.

Symanctec Endpoint Protection 14

Ob Datendiebstahl oder Erpressung durch verschlüsselte Inhalte: Endpoints sind ständig komplexer werdenden Bedrohungen und gezielten Angriffsversuchen ausgesetzt. Umso wichtiger ist, dass der Schutz für PCs, Tablets oder Smartphones auf Bedrohungen der neuesten Generation – unabhängig von Angriffsart und -weise – sichergestellt ist.

Symantec Endpoint Protection: Das richtige Produkt finden

Symantec Endpoint Protection 14 können Sie in verschiedenen Varianten lizenzieren:

Maintenance

Die Vorteile mit Endpoint Protection 14

  • Mehrstufiger Schutz für Endgeräte vor Massen-Malware, Angriffen auf Arbeitsspeicher, gezielten Angriffen und komplexe Bedrohungen, unabhängig davon, ob die Endgeräte mit dem Netzwerk verbunden sind oder nicht
  • Erstklassiger Bedrohungsschutz, der von einem der weltweit größten zivilen Cyber-Intelligence-Netzwerke unterstützt wird
  • Stoppt Infektionen umgehend mithilfe automatisierter Reaktions-Workflows aus Produkten von Drittanbietern
    Optimierte Leistung für hohe Geschwindigkeit, sodass die Benutzerproduktivität nicht beeinträchtigt wird
  • Benutzerfreundlich dank eines einzigen Agenten und einer gemeinsamen Management-Konsole auf physischen und virtuellen Plattformen
  • Reduzierte Gesamtbetriebskosten und geringere Komplexität an Endgeräten dank eines einzigen Agenten, der alle Schutztechnologien enthält, für die in der Regel mehrere Agenten erforderlich sind, sowie einer zentralen Verwaltungskonsole, aus der alle Funktionen auch bei weit verteilten Infrastrukturen bedient werden können
Symantec Endpoint Protection 14
Symantec Endpoint Protection

Maschinelles Lernen erkennt unbekannte Bedrohungsmuster

Symantec Endpoint Protection 14 nutzt als erste Sicherheitslösung eine Kombination aus Machine Learning auf der Basis künstlicher Intelligenz am Endpunkt und cloudbasierten Diensten zur Analyse und Erkennung von Bedrohungsmustern. Physische und virtuelle Umgebungen werden so auch ohne Signatur-Updates vor aktuellen, unbekannten und zukünftigen Bedrohungen geschützt.

Weitere leistungsstarke Funktionen über Antivirus, Antispyware und Firewall-Schutz hinaus

Der umfassende Schutz der Endgeräte vor Massen-Malware, Angriffen auf Arbeitsspeicher, gezielten Angriffen und komplexen Bedrohungen wird durch eine Reihe von mehrstufigen Maßnahmen unabhängig von der Einbindung der Endgeräte mit dem Netzwerk gewährleistet. Die Reputationsanalyse unterscheidet zwischen gefährlichen und ungefährlichen Dateien für eine schnellere und präzisere Erkennung von Schadprogrammen, die Verhaltensanalyse überwacht das Anwendungsverhalten in Echtzeit und stoppt gezielte Angriffe sowie Zero-Day-Bedrohungen. Alle Schutztechnologien inkl. Systemsperren, Anwendungs- und Gerätesteuerung sowie Standorterkennung können über die granulare Richtlinienkontrolle standortbasiert automatisch angewendet und verwaltet werden.

Schlanke und  benutzerfreundliche Lösung

Als schlanke Lösung reduziert Symantec Endpoint Protection 14 den Ressourcenbedarf deutlich. Kürzere Scanzeiten mit einer Echtzeit-Cloudsuche und eine hohe Geschwindigkeit schränken Ihre Produktivität nicht ein, zudem wird die Größe von Signaturdefinitionsdateien um bis zu 70 Prozent reduziert, was weniger Bandbreitenbedarf im Netzwerk bedeutet.

Symantec Endpoint Protection 14 schützt mit künstlicher Intelligenz

*Basic Maintenance: Telefonischer Zugang zu Supportmitarbeitern zu den üblichen Geschäftszeiten (8:00 – 18:00 Uhr) sowie kostenlose Upgrades

**Essential Maintenance: Telefonischer Zugang zu Supportmitarbeitern rund um die Uhr mit garantierten Reaktionszeiten (auch an Wochenenden und Feiertagen) sowie kostenlose Upgrades