In einem Jahr endet der Support für Microsoft Office 2010

Für Organisationen, die noch mit Office 2010 arbeiten, wird das Zeitfenster zunehmend eng, um auf eine neuere Lösung umzusteigen. Flinkes Handeln und ein rechtzeitiger Wechsel vor dem Supportende am 13. Oktober 2020 erlauben nicht nur den weiterhin sicheren Betrieb, sondern eröffnen auch neue Möglichkeiten für modernes Arbeiten.

Microsoft Office 2010 Support endet am 13. Oktober 2020. Jetzt die verbleibende Zeit nutzen.

Wird Office 2010 nach dem Supportende weiterhin genutzt, was prinzipiell aus technischer Sicht möglich ist, entstehen Sicherheitsrisiken, da Microsoft keine Softwareupdates oder -fixes mehr für neu bekannt gewordene Sicherheitslücken zur Verfügung stellt. Damit steigt die Gefahr, gezielten Angriffen auf diese Schwachstellen zum Opfer zu fallen – mit möglicherweise weitreichenden Folgen wie Datenverlusten oder Lahmlegung des Geschäftsbetriebs.  Auch gesetzliche Vorgaben oder Compliance-Richtlinien werden möglicherweise durch diesen Einsatz nicht mehr unterstützter Software verletzt.

Auch Microsoft Exchange, SharePoint sowie Windows-Lösungen prüfen

Im kommenden Jahr stellt Microsoft auch für weitere beliebte Microsoft-Lösungen den Support ein. Ebenso wie für Office 2010 endet der Support für SharePoint 2010 am 13. Oktober 2020. Schon deutlich früher, am 14. Januar 2020, beendet Microsoft die Unterstützung für Exchange 2010 sowie für die Betriebssysteme Windows 7 und Windows Server 2008/R2.

IT zukunftssicher aufstellen und auf moderne Microsoft Lösungen wechseln

Der Umstieg auf aktuelle Microsoft-Lösungen anlässlich des Office 2010 Supportendes bietet die Möglichkeit, zugleich die IT-Infrastruktur zu modernisieren und innovative Möglichkeiten zu nutzen, mit denen Anwender mobil, flexibel und sicher arbeiten und die IT von effizienterem Management profitiert. Insbesondere bietet sich die komfortable Arbeitsplatz-Komplettlösung Microsoft 365 an, die neben Office 365 auch Windows und Enterprise Mobility + Security umfasst.

Jetzt mehr über die Optionen für einen Wechsel auf eine moderne Office-Version erfahren.