Microsoft Open License zum Jahresende 2021 abgekündigt – Kauflizenzen ab 1.1.2021 im CSP-Programm erhältlich

Microsoft hat angekündigt, dass dauerhaft gültige Kauflizenzen (“perpetual”) ab 1. Januar 2021 im Cloud Solution Provider (CSP) Programm erhältlich sein werden. Das Lizenzprogramm Open License, über das Perpetual-Lizenzen bislang verfügbar waren, steht nur noch für eine Übergangszeit bis Ende 2021 zur Verfügung. Diese Änderungen betreffen zunächst nur kommerzielle Lizenzen, die beispielsweise von Unternehmen genutzt werden oder von Einrichtungen aus dem kirchlichen und sozialen Umfeld, die nicht zum Bezug der Microsoft Nonprofit-Konditionen berechtigt sind.

Microsoft Open License zu Ende 2021 abgekündigt

Kunden, die Microsoft-Lösungen bisher über das Microsoft Open Programm lizenziert haben, müssen sich umstellen: Das Lizenzprogramm steht im kommerziellen Bereich nur noch bis Ende 2021 zur Verfügung, um neue Lizenzen zu erwerben. Zusätzliche Perpetual-Lizenzen können bereits ab Januar 2021 über das CSP-Programm erworben werden. Die Änderungen betreffen zunächst nur den Commercial-Bereich; Microsoft  hat angekündigt, die künftigen Lizenzoptionen für Bildungseinrichtungen und Nonprofit-Organisationen später zu kommunizieren.

Vorteile mit CSP: einfach zu nutzen, alle Lizenzen über einen Vertrag

Das Microsoft CSP Programm erlaubt es, Cloud-Lösungen wie Office 365, Microsoft 365 oder Azure schon ab einer Lizenz schnell und einfach zu beziehen – und ab Januar 2021 auch den Kauf von Perpetual Lizenzen der On-premise-Lösungen, die bis dato über Open License erhältlich waren. Das erleichtert die Lizenzbeschaffung und -verwaltung insbesondere für solche Organisationen, die hybrid agieren, also sowohl Cloud- als auch On-premise-Lösungen einsetzen, da sie alle Lizenzen über einen Vertrag beziehen können.

Das Customer Agreement für CSP ist “evergreen” und wird dauerhaft, ohne Ablaufdatum, abgeschlossen. Der Vertrag muss somit – im Gegensatz zu einem Open License Vertrag – nicht regelmäßig erneuert werden.

Angekündigt ist die Verfügbarkeit in CSP von Perpetual-Lizenzen für Desktop-Software (z.B. Office, Word, Excel, Project und Visio), Infrastruktur-Server (z.B. Windows Server, SQL Server, Biztalk Server) und Produktivitäts-Server (z.B. SharePoint, Skype for Business, Project Server).

Logiway ist direkter Microsoft Cloud Solution Provider

 

Seit Einführung des CSP-Programms ist Logiway einer der ersten Microsoft CSP Partner und bietet Kunden als direkter Partner alle Vorteile der 1:1-Anbindung an die Microsoft Systeme, insbesondere Geschwindigkeit, Bestellkomfort und nahtlosen Informationsfluss.

  • Einfache Bestellabwicklung
    Kunden bestellen benötigte CSP-Lizenzen und -Subscriptions einfach direkt im Logiway Online-Shop – und dank direkter Lizenzbuchung bei Microsoft können die Lizenzen kurzfristig zugewiesen und von den Anwendern genutzt werden. Bei Cloud-Lösungen können Mengenänderungen 24×7 vorgenommen werden. Die Änderung ist sofort in Ihrem Microsoft 365 Admin Center wirksam und die Abrechnung erfolgt tagesgenau.
  • Schnelle Bereitstellung – in Echtzeit
    Software und Lizenzschlüssel werden sicher und einfach über das Microsoft 365 Admin Center bereitgestellt, so dass benötigte Software praktisch gleich nach der Bestellung und Auftragsbestätigung zugewiesen und genutzt werden kann.
  • Komfortable Einrichtung Ihres kostenlosen Wunsch-Tenants im Logiway Benutzerkonto
    Das kostenfreie Microsoft “Unternehmenskonto” (Tenant) ist Voraussetzung für den Kauf und die Verwaltung von Lizenzen und Subscriptions über CSP. In Ihrem Logiway Benutzerkonto können Sie entweder in Echtzeit Ihren Wunsch-Tenant erstellen oder Ihren bestehenden Tenant hinterlegen. Erfahren Sie hier mehr und erstellen Sie direkt ihren Wunsch-Tenant.

Gewohnt kompetente Beratung bei der Lizenzauswahl
Auch wenn der Bestellprozess vorrangig online abgebildet ist, stehen die Logiway Lizenzexperten wie gewohnt für Fragen und Empfehlungen bereit, um gemeinsam mit Ihnen die optimale Lizenzvariante auszuwählen.

2021 nutzen, um den Wechsel von Open License vorzubereiten

Das kommende Jahr sollten Organisationen, die bislang über Open lizenzieren, nutzen, um sich auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten und ihre Lizenzstrategie anzupassen. Wichtig: Alle besagten Änderungen beziehen sich zunächst nur auf kommerzielle Lizenzen; welche Anpassungen für Education- oder Nonprofit-Kauflizenzen in Open License und CSP anstehen, hat Microsoft noch nicht mitgeteilt.

  • Über Open License erworbene Perpetual-Lizenzen behalten ihre Gültigkeit auch in Zukunft, können also auch über 2021 hinaus genutzt werden.
  • Open License Verträge, die nach 31.12.2021 enden, laufen bis zum Vertragsende weiter. D.h. auch Software Assurance mit einer Laufzeit über dieses Datum hinaus kann bis zu ihrem Laufzeitende genutzt werden.
  • Sollen künftig Perpetual-Lizenzen mit Software Assurance ausgestattet werden, ist dies über das Lizenzprogramm Open Value möglich. Dies gilt sowohl für die Verlängerung bestehender Software Assurance, die über Open License erworben wurde, als auch für neue Perpetual-Lizenzen, die in CSP erworben werden. Software Assurance ist nicht via CSP erhältlich.
  • Falls über Open License sogenannte Token für Online Services erworben wurden, behalten diese ihre Gültigkeit für die ursprüngliche Dauer bei und können somit auch nach dem 31.12.2021 zugewiesen und genutzt werden.

Erfahren Sie mehr über Microsoft CSP bei Logiway und sichern Sie sich gleich Ihren Wunsch-Tenant