Flexible Schwarzweiß-Multifunktionsgeräte der ECOSYS-Serie

Kyocera erweitert sein Sortiment mit weiteren umweltfreundlichen Druckern

Die neuen Kyocera ECOSYS Drucker stehen für besonders wirtschaftliche und ressourcenschonende Produkte. Sie erfüllen dabei die strengen Anforderungen des Umweltlabels Energy Star 2.0 sowie der neuen Vergaberichtlinie RAL-UZ 171 des Blauen Engel.

Kyocera hat sechs neue SW-Multifunktionsgeräte entwickelt, die die höher gesetzten Umweltstandards des neu eingeführten ECOSYS-Label weiter ausbauen. Der Stromverbrauch konnte gegenüber den Vorgängermodellen der FS-3640MFP-Serie gesenkt werden, der TEC-Wert (typischer Energiebedarf) sinkt um bis zu 49%. Die Geräuschemission kann durch die Funktion „Leiser Betrieb“ für Drucken, Kopieren und Senden verringert werden.

Großes Touchpanel bietet mehr Bedienkomfort und Flexibilität

Die besonders komfortablen SW-Multifunktionsgeräte mit der Endung „idn“ verfügen über ein 17,8 cm großes Touchpanel. Die integrierte HyPAS-Plattform erweitert die Funktionalität und Konnektivität der Modelle über zahlreiche Anwendungen (Apps).

  • Optimierte Arbeitsabläufe durch eingepasste Softwareanwendungen
  • Höchste Sicherheit im Netzwerkbetrieb durch moderne Verschlüsselungstechnologien
  • Benutzer-Login-Verwaltung mittels individueller Benutzerprofile

Als in der Anschaffung kostengünstige Alternative zu den „i-Modellen“ bietet Kyocera die Multifunktionsdrucker M3040DN und M3540DN mit LCD-Anzeige an. Sie sind auf ein vergleichsweise niedriges Druckvolumen und die überwiegende Verwendung von Standard-Funktionen ausgelegt.

Mit Druckgeschwindigkeiten zwischen 40 und 60 Seiten/Minute, Geräte mit oder ohne Fax-Funktion und unterschiedlichen Bedienungsstilen werden die sechs Modelle unterschiedlichsten Anforderungen gerecht. Für alle Modelle ist beidseitiges Drucken Standard sowie ein 75-Blatt-Originaleinzug mit Unterstützung des A6-Formats.