IGEL Thin Client UD2

IGEL UD2: Das Einstiegsmodell für nachhaltigen IT-Einsatz

Sicherer und effektiver Fernzugriff mit IGEL Thin Clients

Mit den Thin Clients von IGEL bekommen Sie genau so viel Hardware, wie Sie für die Bereitstellung von virtuellen Desktops oder serverbasierten Anwendungen benötigen. Die hohe Performance sorgt dabei für besten Anwenderkomfort. Thin Clients von IGEL benötigen keine Lüfter oder große Festplatten, das macht sie deutlich ausfallsicherer und erhöht Ihre IT-Verfügbarkeit spürbar.

Der günstige Thin Client für Einsteiger rundum erneuert: IGEL UD2

Das schlanke Endgerät IGEL UD2 überzeugt durch seine leistungsstarke Performance, die alle Basis-Multimedia-Anwendungen spielend bewältigt. Während sich der Formfaktor erneut verkleinert hat, liefert ein Intel Atom Prozessor eine noch bessere Performance, verbraucht aber gleichzeitig weniger Energie.

  • Sparsam: günstiger Preis, hohe Energieeffizienz
  • Sicheres Betriebssystem mit IGEL Linux v5
  • Geräuschlos und ausfallsicher ohne bewegliche Bauteile
  • Paralleler Betrieb zweier digitaler Monitore
  • Eine USB 3.0 und drei USB 2.0 Schnittstellen
  • 5 Jahre Herstellergarantie inklusive

Bewährte Technik im zeitgemäßen Gehäuse für Ihre serverbasierte IT-Infrastruktur

Mit dem Thin Client UD2 von IGEL stellen Sie Ihren Mitarbeitern flexibel, effizient und sicher zentral Anwendungen, Dateien und Desktops auf Ihren Servern bereit. Über die im Lieferumfang enthaltene IGEL Universal Management Suite können Sie Ihre Thin Clients komplett fern administrieren.

Der Thin Client ist eine kostengünstige Lösung, die Sie problemlos in Ihre serverbasierte Infrastruktur integrieren können. IGEL arbeitet mit führenden Partnern wie VMware, Microsoft, Citrix und Red Hat zusammen. Dadurch profitieren Sie von neuesten Technologien und hohen Sicherheitsstandards.

Weniger Energieverbrauch und schlanke Hardware entlasten die Umwelt

Thin Clients schonen Ihre Ressourcen und die der Umwelt. Sie benötigen wesentlich weniger Energie und haben eine deutlich längere Lebensdauer als herkömmliche Rechner. Auch schon bei ihrer Herstellung verbrauchen Thin Clients weniger Ressourcen, da nur für den Fernzugriff benötigte Hardware-Komponenten verwendet werden.