Logiway Thema

baramundi Management Suite 2015 – besser bis ins Detail

Vorbereitet für Windows 10 und eingebunden ins Apple Device Enrollment Program

Ab Ende Juni steht Ihnen die baramundi Management Suite 2015 mit zahlreichen Neuerungen und Erweiterungen zur Verfügung. Damit können Sie Client-Management über den gesamten Lifecycle aller Clients noch effektiver und flexibler gestalten als mit der aktuellen Version 2014 R2.

Das baramundi Management Center ist noch intuitiver per Drag & Drop zu bedienen. Das baramundi Compliance Management glänzt mit Weiterentwicklungen, die das Definieren und Verwalten von Ausnahmen auf verschiedenen Ebenen der IT-Umgebung vereinfachen.

Gewappnet für Microsoft Windows 10

Windows 10 wird als clientseitiges Betriebssystem von baramundi Management Suite 2015 unterstützt. Alle Tests wurden auf Basis der Technical Preview von Windows 10 durchgeführt. Microsoft empfiehlt, solche Versionen nicht produktiv einzusetzen. Die vollständige Unterstützung der finalen Windows 10-Version erfolgt nach deren Freigabe durch Microsoft. Damit wird es möglich sein, die bekannten Standardfunktionalitäten wie Softwareverteilung, Patch Management, Inventuren und weitere für Windows 10 Clients zu nutzen.

Neue Funktionen für mobile Geräte: baramundi Mobile Devices

Durch die Unterstützung des Device Enrollment Programms (DEP) von Apple können Sie noch einfacher und schneller iOS-Geräte in Ihre IT-Infrastruktur einbinden und verwalten. Schon während der Aktivierung können innerhalb eines einfachen Profils die gewünschten Eigenschaften und Freiheitsgrade eingerichtet werden.

Weitere Erweiterungen vereinfachen die Verwaltung und Sicherheit Ihrer mobilen Geräte:

  • Größerer Komfort und erhöhte Sicherheit beim WiFi-Zugriff
  • Zertifikatsverteilung zur Herstellung von Vertrauensstellungen gegenüber Unternehmen
  • Kommunikationsmöglichkeit mehrerer Jobschritte innerhalb eines Jobs für mobile Geräte und Macs