Tastaturen mit Baaske UniFlex Schutzfolien wirksam vor Erregern schützen

Tastaturen sind durch den ständigen Kontakt mit Fingern anfällig für Krankheitserreger und Verschmutzung. Besonders in hygienebedürftigen Umgebungen ist das ein echtes Gesundheitsrisiko. Mit Tastaturfolien schützen Sie vorhandene Tastaturen einfach, aber wirkungsvoll vor Bakterien, Keimen und Schmutz.

Baaske Tastatur Schutzfolie

Durchschnittlich 2 Millionen Bakterien, Keime, Schimmelsporen und Krankheitserreger tummeln sich pro Tag auf einer normal genutzten Tastatur. Hinzu kommen Staub und andere Verschmutzung, die sich unter den Tasten festsetzen. In hygienisch sensiblen Umgebungen sind verunreinigte Tastaturen deshalb ein ernstes Gesundheitsrisko.

Tastaturfolien reduzieren Bakterienausbreitung

Tastastaturschutzfolien wie UniFlex und UniFlex Nano von Baaske Medical sind eine einfache, preisgünstige Möglichkeit zum Schutz von Tastaturen vor Bakterien und anderen Verunreinigungen. Die Folie ist dank des Gummibandes äußerst flexibel und kann einfach über bereits vorhandene Tastaturen – unabhängig von Marke oder Modell – gezogen werden und verbessert die Hygiene auf Anhieb deutlich.

Die Tastaturschutzfolie besteht aus hochwertigem thermoplastischen Polyurethan (TPU) basierend auf einem aromatischen Polyether. Die Materialstärke von gerade einmal 0,025 mm ermöglicht die normale Bedienung der Tastatur im Alltag ohne Einschränkungen. Als UniFlex Nano-Variante verfügt die Folie über einen zusätzlichen Schutz durch Silberionen, die antimikrobiell wirken und Bakterien, Keime und Pilze zuverlässig abtöten. Die Folien können bei regelmäßiger Reinigung bis zu drei Monate verwendet werden.

Mit Baaske UniFlex Tastaturschutzfolien Gesundheitsrisiken reduzieren