Apple MacBook Pro erstmals mit 8-Kern-Prozessor verfügbar

Apple hat die aktuelle MacBook Pro-Generation um neue Prozessor-Varianten erweitert. Erstmals ist das Notebook mit einer 8-Kern-CPU erhältlich – es ist das schnellste MacBook aller Zeiten.

Apple MacBook Pro jetzt mit neuen Prozessoren

Das MacBook Pro mit Touch Bar ist ab sofort mit schnelleren Intel Core Prozessoren der 8. und 9. Generation erhältlich. Apple stattet die äußerlich unveränderten Notebooks in der Modellreihe mit 15,4″-Display erstmals auch mit 8-Kern-CPU aus. Der Leistungsschub von 40 % gegenüber dem 6-Kern MacBook Pro macht das 8-Kern Modell zum schnellsten Mac Notebook aller Zeiten.

Im Vergleich zum schnellsten Quad-Core 15″ MacBook Pro ist das neue MacBook Pro mit 8-Core Prozessoren bis zu doppelt so schnell – beispielsweise bei folgenden Anwendungen:

  • Komplexe Anpassungen und Filter in Photoshop bis zu 75 % schneller anwenden
  • Code in Xcode bis zu 65 % schneller kompilieren
  • Multicam-Clips mit bis zu elf 4K Videostreams in Final Cut Pro X gleichzeitig bearbeiten

Herausragende Leistung für Modern Workplace-Szenarien

Die neuen Prozessoren – kombiniert mit dem brillanten Retina Display, leistungsstarker Grafik und schnellen SSDs, dem Apple T2 Security Chip und macOS – machen das MacBook Pro zum idealen Notebook für produktive, kreative Modern Workplace-Szenarien.

Mit macOS Mojave steht Anwendern ein fortschrittliches, nutzerfreundliches und sicheres Desktop-Betriebssystem zur Verfügung. Neue Funktionen wie der Dunkelmodus fokussieren die Nutzer auf Inhalte und vermeiden Ablenkungen. Die Produktivitätsfunktion „Stapel“ bereinigt unordentliche Schreibtische durch automatisches Anordnen von Dateien in übersichtliche Gruppen, FaceTime ermöglicht einfache Gruppenanrufe mit Kollegen.

Grundlegende Produktivitätsanwendungen für Textverarbeitung (Pages), Tabellenkalkulation (Numbers) und Präsentationen (Keynote) sind in macOS bereits enthalten und müssen nicht zusätzlich erworben werden.

Apple-Geräte am Modern Workplace einfach administrieren

Über den Apple Business Manager administrieren IT-Verantwortliche Apple-Geräte und Software ganz einfach drahtlos. Damit können in Modern Workplace-Szenarien Geräte sicher und ohne großen Aufwand verwaltet werden:

  • Geräteregistrierung: Automatisierte Geräteregistrierung und Konfiguration für einfache Bereitstellung von Mac, iPad oder iPhone.
  • Anwendungen: Anwendungen bzw. Apps finden, kaufen und auf Geräte verteilen.
  • Sicherheit: Einschränkungen festlegen und eingebaute Apple-Sicherheitsfeatures nutzen, um Geräte und Anwendungen in allen Szenarien sicher zu nutzen.
  • Rollen: Admin-Privilegien und Nutzer-Rollen selbst über mehrere Einrichtungen hinweg zuweisen für die sichere Verwaltung der Apple-Geräte.

Apple MacBook Pro erstmals mit bis zu 8-Kern Intel-Prozessoren