All-IP Umstellung problemlos meistern mit LANCOM

Alle großen Telekommunikationsanbieter planen bis Ende 2018 die Umstellung von herkömmlichen analogen und ISDN-Telefonanschlüssen auf IP-basierte Anschlüsse. Unternehmen und Einrichtungen, die noch ISDN-Anlagen und analoge Telefone nutzen, sollten jetzt Vorbereitungen treffen. Schützen Sie Ihre Investitionen: Sichere LANCOM-Router “made in Germany” sind für All-IP vorbereitet und können auch nach der Umstellung weiter eingesetzt werden.

LANCOM Netwerkprodukte für ALL-IP-Umstellung

Die Umstellung der herkömmlichen analogen Festnetzanschlüsse auf All-IP schreitet unaufhaltsam voran. Große Telekommunikationsanbieter wie die Deutsche Telekom planen die flächendeckende Einführung von Internet Protocol (IP)-basierten Anschlüssen bis Ende 2018. Anschlussinhaber haben keine Wahl – die Umstellung erfolgt zwangsweise, bisher genutzte Analog- bzw. ISDN-Geräte können nach der Umstellung nicht ohne weiteres weiterverwendet werden.

Für Einrichtungen und Organisationen ist es deshalb sinnvoll, sich jetzt auf die Umstellung vorbereiten – besonders, wenn derzeit ISDN-Anlagen im Einsatz sind.

Migration von ISDN auf All-IP über Gateways problemlos möglich

IP-basierte Anschlüsse übermitteln alle Arten von Informationen wie Sprache oder Daten einheitlich via Internet Protocol (IP), was die Komplexität der Infrastrukturen deutlich reduziert. Für ISDN-TK-Anlagen beispielweise werden weniger Netzwerkkomponenten benötigt als bisher.

ISDN-Endgeräte und ISDN-TK-Anlagen können nach der Umstellung auf All-IP und mit der richtigen Vorbereitung weiterhin betrieben werden, ein Austausch der bisher genutzten ISDN- und ISDN-TK-Anlagen ist damit nicht notwendig. Voraussetzung für den Betrieb ist ein All-IP-fähiger Router mit einer oder mehreren internen ISDN-Schnittstellen, die als „Übersetzer“ zwischen IP und ISDN fungieren.

LANCOM All-IP RouterMit sicherer LANCOM-Netzwerktechnik “made in Germany” ISDN-Hardware weiternutzen

LANCOM gehört zu Europas Top-Adressen für hochsichere Standortvernetzung (VPN) und drahtlose Netzwerke. Die in Deutschland gefertigten Produkte entsprechen höchsten Datenschutzstandards und sind so optimal für den Einsatz in Organisationen und Einrichtungen gerüstet.

Für All-IP vorbereitet: Die LANCOM Business VoIP Router der 1783er-Serie sind für den Mischbetrieb aus VoIP-, ISDN- und Analog-Endgeräten bestens geeignet. Bestehende TK-Anlagen, Telefone, Faxgeräte usw. können problemlos auch ohne Komponentenaustausch weiterbetrieben werden.

Mit Update für All-IP aufrüsten: LANCOM Router der 1781er-Serie, der 1631E und 831A können mit der LANCOM All-IP Option zum IP-ISDN-Gateway aufgerüstet werden. Am ISDN-Anschluss dieser Router können dann auch ISDN-TK-Anlagen und -Telefone betrieben werden.

LANCOM All-IP Lösungen zu Sonderkonditionen

Einrichtungen aus Kirche und Wohlfahrt erhalten bei Logiway besonders günstige Preise für sichere LANCOM-Netzwerklösungen „made in Germany“.

  • Exklusiv: vergünstigte Preise auf das gesamte LANCOM-Sortiment für WLAN, Standortvernetzung und Netzwerkmanagement
  • Einfach: online bestellen bei Logiway nach einmaliger Registrierung
  • Optional: Unterstützung bei der Planung und Einrichtung Ihrer Netzwerk-Infrastruktur auf Basis von LANCOM Lösungen

Um die Sonderpreise für LANCOM nutzen zu können, ist lediglich eine kostenlose und unverbindliche Registrierung bei Logiway notwendig. Bitte beachten Sie: Die Sonderpreise sind erst nach Anmeldung im Online-Shop sichtbar!

Sichere All-IP Netzwerklösungen "made in Germany" von LANCOM