Mehrwertsteuer Konjunkturpaket

Ermittlung der Steuersätze / Konjunkturpaket für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Maßgebend für die Anwendung des neuen Steuersatzes ist stets der Zeitpunkt, an dem der jeweilige Umsatz ausgeführt wird.

Arten des Umsatzes

1) Lieferung: Lieferungen (hier insbesondere Hardware) gelten als ausgeführt mit der Verschaffung der Verfügungsmacht.

Beispiel:

  • Ein PC wird am 30.06.2020 ausgeliefert: Steuersatz = 19 % Umsatzsteuer
  • Ein PC wird am 01.07.2020 ausgeliefert: Steuersatz = 16 % Umsatzsteuer

 

2) Sonstige Leistung: Grundsätzlich werden sonstige Leistungen mit Vollendung der Leistung ausgeführt.

Beispiel: Standard-Software, die über das Internet auf den Computer des Kunden geladen wird gelten als = auf elektronischen Weg erbrachte sonstige Leistungen

2 a) Dauerleistungen sind sich über einen längeren Zeitraum erstreckende Leistungen (Lieferungen oder sonstige Leistungen), zum Beispiel Wartungsverträge, Lizenzüberlassungen oder Lieferabonnements. Bei zeitlich begrenzten Dauerleistungen ist die Leistung mit Ende des Leistungsabschnitts ausgeführt, also mit dem sogenannten „Ablaufdatum“. Das bedeutet, dass diese Dauerleistungen, wenn sie nach dem 31.12.2020 enden oder hinausgehen, mit dem dann wieder gültigen Steuersatz von aktuell 19 % berechnet werden müssen.

Beispiel:

  • Laufzeit 01.08.2020 bis 30.07.2021 → Laufzeitende 30.07.2021 = 19 % Umsatzsteuer
  • Laufzeit 01.07.2020 bis 30.12.2020 → Laufzeitende 30.12.2020 = 16 % Umsatzsteuer

 

Bitte beachten Sie: Diese Hinweise ersetzen keine steuerliche Beratung. Bei inhaltlichen Fragen zur Umsatzsteuerberechnung setzen Sie sich bitte mit Ihrem Steuerberater in Verbindung.

Ausführliche Informationen auch auf der Website des Bundesfinanzministeriums.