Microsoft Windows 10

Das bisher beste Windows
für den geschäftlichen Einsatz

Rechtzeitig Umstieg planen
Passende Edition wählen
Günstig lizenzieren

Microsoft Gold Small and Midmarket Cloud Solutions

Jetzt den Umstieg auf Windows 10 mit Logiway planen

Der erweiterte Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020 – und damit die Versorgung mit Sicherheits-Updates,
Aktualisierungen und technischem Support. Planen Sie den Umstieg auf Windows 10 rechtzeitig und sorgfältig, um Risiken zu vermeiden.

Logiway unterstützt Sie umfassend bei der Wahl der passenden Variante und Lizenzierung von Windows 10.
Fragen Sie uns an – wir beraten Sie gern.

Webinar: Umstieg auf Windows 10

Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare für Experten-Informationen zum Umstieg von Windows 7 / 8.1 auf Windows 10.

  • Features und Vorteile der verschiedenen Windows 10-Editionen
  • Lizenzierungsmöglichkeiten und Rahmenverträge
  • Praxisnahe Fallbeispiele und Kostenkalkulationen
Logiway Webinar

Windows 10 ist optimal
für den geschäftlichen Einsatz

Windows 10 ist bestens geeignet für den Einsatz auf allen Geräten im geschäftlichen Umfeld:

  • Verwaltung und Deployment: Verbesserte Funktionen für eine optimierte Verwaltung und Bereitstellung von Geräten und Apps
  • Sicherheit und Identität: Enthält Sicherheitsfunktionen, die Sie für den Schutz von Geräten und Infrastruktur vor modernen Gefahren benötigen
  • Support für Analysen und Wartung: Kosten für Deployment und Support für Windows 10-Geräte reduzieren
Windows 10 auf modernen Geräten

Enterprise, Education, Pro:
die passende Windows-Edition finden

Für den Einsatz in Organisationen steht Windows aktuell in den Varianten Windows 10 Pro, Windows 10 Enterprise sowie als Windows 10 Education zur Verfügung. Die Editionen unterscheiden sich in Funktionsumfang, Verwaltung, Lizenzierung und Bezug.

Windows 10 Creators Update
  • Windows 10 Pro richtet sich kleinere und mittlere Organisationen.
    Erhältlich als OEM-Vollversionen sowie als Update über das Microsoft Volumenlizenzprogrammen. Für die Volumenlizenz ist ein vorhandenes qualifizierendes Betriebssystem auf dem Gerät Voraussetzung. Eine Software Assurance (SA) ist nicht erhältlich
  • Windows 10 Enterprise ist optimal geeignet für größere Organisationen mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Stabilität.
    Enthält alle Funktionen von Windows 10 Pro und darüber hinaus zusätzliche Verwaltungsoptionen zur Regelung der Nutzung von Windows Store, Cortana etc. Software-Assurance Zusatzfeatures, beispielsweise für den Einsatz in modernen Infrastrukturen (VDI). Als Update setzt Windows 10 Enterprise ein qualifizierendes Betriebssystem auf dem Geräte voraus.
  • Windows 10 Education richtet sich an bezugsberechtigte Einrichtungen im Bildungsbereich.
    Der Funktionsumfang entspricht Windows 10 Enterprise. Die Education-Variante ist ebenfalls ausschließlich als Update erhältlich.

Verwaltung von Windows 10:
Gruppenrichtlinien und Features in Pro, Enterprise und Education

Die Verwaltung von Computer- und Benutzereinstellungen durch Gruppenrichtlinien ist in den Editionen Windows 10 Pro und Enterprise unterschiedlich geregelt und werden durch Microsoft regelmäßig anpasst. In der aktuellen Windows 10 Pro-Version kann beispielweise der Microsoft Store nicht mehr per Gruppenrichtlinie deaktiviert werden – in der Enterprise-Variante ist dies weiterhin möglich.

Bei der Wahl der Windows 10-Variante sollte deshalb beachtet werden, in welchem Maße Gruppenrichtlinien benötigt werden. Eine komplette Übersicht aller Features und Funktionen finden Sie auf den Seiten von Microsoft.

Pro

Enterprise

Education

Benutzerumgebung verwalten (Zugriff auf Windows Store einschränken, Cortana deaktivieren)

Telemetriedaten-Übertragung an Microsoft unterbinden

Windows Update zum gewünschten Zeitpunkt

Zusätzliche Sicherheitsfeatures (Device Guard, Credential Guard, Windows ATP)

Windows 10 Wartung und Updates

Windows 10 wird kontinuierlich und iterativ gewartet. Microsoft stellt zweimal pro Jahr neue Features und Funktionen (Feature Update) sowie mindestens einmal pro Monat Sicherheits- und Stabilitätsupdates (Quality Update) bereit. Mit den „Servicing Branches“ genannten Wartungskanälen können Organisationen die Frequenz steuern, in der Windows 10-Geräte Updates erhalten. Seit Windows 10 Version 1703 lauten die relevanten Wartungskanäle für Windows 10 im Unternehmenseinsatz:

Semi-Annual Channel (Halbjähriger Kanal): 

Zwei Featureupdates pro Jahr an, jeweils im März und September. Jedes Release wird für 18 Monate ab Veröffentlichung unterstützt. Ab Windows 10 Version 1607 kann das Deployment neuer Feature-Updates für ausgewählte Geräte durch die Windows Servicing-Tools wie „Windows Server Update Services (WSUS)“, „Microsoft System Center Configuration Manager“ oder „Windows Update for Business“ um bis zu 365 Tage verzögert werden.

Long-Term Servicing Channel (LTSC):

Im LTSC erhält Windows über einen längeren Zeitraum von ca. 2 bis 3 Jahren keine Funktionsupdates – das nächste Update in diesem Kanal folgt voraussichtlich 2019. Der LTSC ist für geschäftskritische Geräte mit speziellen Einsatzzwecken wie POS-Systeme, Produktionssteuerung oder medizinische Ausrüstung gedacht. Microsoft unterstützt die Windows-Versionen im LTSC bis zu 10 Jahre lang.

Windows 10 Enterprise Lizenzierungsoptionen

Windows 10 Enterprise ist in den Lizenzplänen E3 und E5 ausschließlich über die Microsoft Volumenlizenzprogramme als Update-Lizenz
für Geräte mit einem qualifizierten Betriebssystem erhältlich.
Die Lizenzierungsvarianten für Windows 10 im Rahmen der Volumenlizenzprogramme sind umfangreich und komplex – sprechen Sie unsere Lizenzexperten an für individuelle Lösungen.

Windows 10 Enterprise E3

Windows 10 Enterprise E3 enthält alle Windows 10 Pro-Funktionen sowie zusätzlich Features wie Device Guard, Credentials Guard, AppLocker oder Windows to Go und ist in folgenden Lizenzprogrammen erhältlich.

  • E3 Open License, Open Value, Open Value Subscription
  • E3 Select+, Microsoft Products and Services Agreement (MPSA), Enterprise Agreement (EA), Enterprise Agreement Subscription (EAS), Cloud Solution Provider (CSP)

Windows 10 Enterprise E5

Windows 10 Enterprise E5 enthält zusätzlich die Securitylösung “Windows Defender Advanced Threat Protection” und ist in folgenden Lizenzprogrammen erhältlich:

  • E5 Select+, Microsoft Products and Services Agreement (MPSA), Enterprise Agreement (EA), Enterprise Agreement Subscription (EAS), Cloud Solution Provider (CSP)

Windows 10 Enterprise als Abo (CSP)

Windows 10 Enterprise kann in den Lizenzplänen E3 und E5 auch über das Cloud Solution Provider-Programm (CSP) bezogen werden. Als Onlinedienst ist Windows 10 Enterprise in CSP damit erstmals als flexibles und benutzerbasiertes Abonnement erhältlich, dessen Nutzung monatlich abgerechnet wird.

Einzelbeschaffung

Windows 10 als Einzellösung

Windows 10 Enterprise als Lösung für einzelne Rechner in der Organisation

  • Select Plus Rahmenvertrag, OPEN Licence
  • Ab 1 Lizenz
  • Einmalzahlung

Standardisierung

Windows 10 Standardisierung

Windows 10 Enterprise als Standardlösung für alle Rechner der Organisation

  • Enterprise Agreement, Rahmenverträge der BAGFW, WGKD oder des BMI
  • ab 250 Clients bzw. ab 100 Clients in den Rahmenverträgen
  • Jährliche Zahlung verteilt über die Vertragslaufzeit von drei Jahren

Logiway unterstützt Sie beim Umstieg auf Microsoft Windows 10 – fragen Sie uns an

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.