Hilfe bei Fragen zu Adobe-Lizenzen

Hinweis: In der Zeit vom 15.07. bis 09.08.2019 steht Ihnen unser Adobe Support nur eingeschränkt zur Verfügung. Wichtige Informationen zu Änderungen bei der Lizenzierung von Adobe-Produkten haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengefasst.

Verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Adobe – beispielsweise via Chat, Telefon, E-Mail oder Expertensitzung (Teamviewer) – finden Sie in Ihrer Adobe Admin-Konsole unter dem Reiter „Support“.

Thema: Abkündigung Creative Cloud for Teams Single App Device-Lizenzen

Adobe hat zum 01.02.2019 alle Creative Cloud for Teams Single App Device-Lizenzen abgekündigt. Das bedeutet: Sie können Anwendungen der Creative Cloud wie z.B. Photoshop, InDesign oder Illustrator ab dem 1. Februar 2019 nicht mehr einzeln pro Gerät lizenzieren, sondern nur noch pro User.

Das können Sie jetzt tun:

Ein Umstieg von der Gerätelizenz auf die Userlizenz ist ausschließlich im Rahmen der Lizenz-Verlängerung möglich. Nachkäufe zu den bestehenden Lizenzen können sofort als Userlizenz getätigt werden.

Zum Logiway Online-Shop »

Thema: Abkündigung Creative Cloud alle Apps per Device

Die Creative Cloud alle Apps per Device wurde zum 31.12.2019 abgekündigt. Das bedeutet: Ab Ende 2019 wird diese Lizenz nicht weiter angeboten, ein Wechsel auf eine andere Lizenzierungsvariante ist notwendig.

Das können Sie jetzt tun:

Sie können in der Adobe Admin-Konsole » die betroffenen Lizenzen kostenlos zur neuen „Shared Device Lizenz“ (Creative Cloud for Enterprise All Apps Device) migrieren. Diese Lizenz richtet sich an Bildungseinrichtungen wie beispielsweise Schulen, Bibliotheken oder Universitäten, in denen mehrere User gemeinsam Geräte und Software nutzen. Schüler und Lehrerkräfte können so einfach auf die aktuellen Anwendungen der Creative Cloud zugreifen – entweder über eine eigene Adobe ID oder einen von der Einrichtung zur Verfügung gestellten Zugang.

Leitfaden zur Migration auf Shared Device Lizenzen »

Voraussetzungen:

  • Die Lizenz funktioniert nur noch online und benötigt als Systemanforderung zwingend Windows 10 in der Version 1709 und höher oder MacOS Version 10.13 und höher
  • Nutzer müssen sich alle 90 Minuten erneut in der Creative Cloud anmelden bzw. autorisieren
  • Die Software muss nach der Migration neu paketiert und installiert werden
  • Für den Austausch der Software haben Sie nach der Migration 30 Tage Zeit

Ihre alten Lizenzen verwandeln sich nach der Lizenzmigration in eine Testversion und sind in dem Übergangszeitraum von 30 Tagen weiterhin nutzbar.

Hilfe: Erstellen von Paketen mit Shared Device Lizenzen »

Achtung: Mit der Shared Device-Lizenz ist es nicht möglich, Pakete mit älteren Versionen der Creative Cloud-Anwendungen zu erstellen. Daher müssen die Systemanforderungen zwingend erfüllt sein.

Wenn Sie die Migration auf Shared Device License bereits durchgeführt haben, steht Ihnen der Adobe Support zu allen Fragen rund um Installation, Nutzerzuweisung oder Deinstallation von Paketen (z.B. Geräteaustausch) zur Verfügung. Alle Kontaktdaten finden Sie in Ihrer Adobe Admin-Konsole » unter dem Reiter „Support“. Sie können den deutschsprachigen Support über Chat, Telefon, E-Mail oder Expertensitzung (Teamviewer) nutzen.

Thema: Nicht autorisierte Apps und Pakete

Wenn Sie in Ihrer Admin-Konsole den Hinweis zu einer nicht autorisierten bzw. veralteten Version Ihrer Creative Cloud-Anwendungen erhalten, dürfen Sie diese Versionen nicht mehr nutzen. 

Das können Sie jetzt tun:

Ein Update auf aktuelle Versionen der Creative Cloud-Anwendungen ist zwingend notwendig. Bitte prüfen Sie vor dem Update, ob die Geräte, auf denen die Software installiert werden soll, die System-Mindestanforderungen der aktuellen Creative Cloud-Anwendungen erfüllen.

Erstellen Sie ein Software-Paket mit autorisierten Versionen der Creative Cloud-Anwendungen und führen Sie ein Update durch, um die Software auf die neuesten Versionen zu aktualisieren.

Hilfe: Erstellen von Paketen mit Applikationen über die Admin-Console »

Eine Übersicht über alle derzeit autorisierten und nicht mehr autorisierten Versionen der Creative Cloud-Anwendungen finden Sie in dieser Tabelle ». Die genannten Versionsnummern entsprechen den Angaben in Adobe Admin Console, Creative Cloud Packager und Creative Cloud-Client.

Adobe Support zu “nicht autorisierten Apps und Paketen” »